Tierstationen - Bauernhoftiere

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tierstationen

Die Aktivitäten
Die folgenden Organisationen unterstützen unser Projekt mit namhaften Beiträgen:
Nach rund 25 Jahren ist es Zeit, die bestehenden Auskunftstafeln über die rund 250 Bauernhoftiere auf dem Ballenberg durch neue und zeitgemässe Informationen zu ersetzen. Bei dieser Gelegenheit wollen wir den tierischen Schwerpunkt der Informationen mit der historischen Bedeutung der Nutztiere verbinden. In der ersten Runde der Gesamterneuerung sieht das im Einzelnen so aus:


Die neuen Infostationen wurde über die Winterpause verwirklicht. Seit Beginn der Museumssaison können sich die Besuchenden über die Bedeutung der Tierarten informieren.


Alle Informationsstationen zu den Bauernhoftieren im Freilichtmuseum Ballenberg werden um die 75 000 Franken kosten. Neben Swisslos, dem Lotteriefonds des Kantons Bern, weiteren Organisationen und Eigenleistungen durch das Museum wurde unser Verein um eine finanzielle Unterstützung ersucht. Unseren Anteil von 25 000 Franken möchten wir soweit wie möglich nicht aus der laufenden Rechnung sondern mit Spenden finanzieren.

Unser Spendenkonto lautet:
Postfinance 80-47266-8
IBAN CH86 0900 0000 8004 7266 8
Förderverein Bauernhoftiere auf dem Ballenberg (FBT)
3858 Hofstetten BE


Zurück zu den aktuellen Aktivitäten
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü